*
logo-start
blockHeaderEditIcon
slider-top
blockHeaderEditIcon
diastart1.jpg diastart2.jpg diastart3.jpg diastart4.jpg diastart5.jpg diastart6.jpg diastart7.jpg
menue
blockHeaderEditIcon
Fluchttreppen für öffentl. Gebäude
15.03.2012 11:39 (3041 x gelesen)

Fluchttreppen aus Stahl

Um aktuellen Anforderungen an Sicherheitsbestimmungen gerecht zu werden, sind Fluchttreppen an vielen öffentlichen Gebäuden zur Pflicht geworden. Unser Stahlbauunternehmen ist dabei ein kompetenter Partner, was aktuelle Projekte zeigen.



Durch höhere Brandschutzauflagen werden aktuell gerade viele neue Fluchttreppen benötigt. Diese in Stahl als aussen liegende Treppe zu gestalten ist eine gern genutzte Variante, die Kosten spart und sich gut in die vorhandene Artchitektur einpasst.

Wir, die Heinrich Brasche Stahl- und Metallbau Gmbh, haben bereits Fluchtreppen an Schulen und Krankenhäusern montiert. Unter Aktuelle Projekte können Sie sich  darüber weiter informieren.

Eines der aufwändigsten Projekte war der Bau einer Stahltreppenanlage am Gebäude des Krankenhauses in Wernigerode.
Acht Treppenläufe in Stahl komplett mit Gitterrost und Stahlgeländer wurden installiert und dienen als Fluchttreppe.
 


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
footer1
blockHeaderEditIcon

Kontakt

Heinrich Brasche
Stahl- und Metallbau GmbH

Max-Planck-Straße 11
38855 Wernigerode

Telefon: 0 39 43 - 41 40 0

E-Mail: info@brasche-metallbau.de
 

footer2
blockHeaderEditIcon

Oft gesucht...

Edelstahltreppen,Treppenbau, Treppenanlagen, Stahltreppe, Stahlbau im Denkmal, Einbau von Stahl im Denkmal, Stahlgeländer, Gartenzäune und Tore, Schmiedearbeiten, wetterfeste Pavillons, Stahl und Glas, Kunstschmiedearbeiten, Fluchttreppen, Feuerschutztreppen,

footer3
blockHeaderEditIcon

Weitere Informationen

copyright
blockHeaderEditIcon

© Heinrich Brasche Stahl- und Metallbau GmbH - Wernigerode

back-to-top
blockHeaderEditIcon
Login
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail